Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Maribor Alpenstadt des Jahres 2000

31.07.2000

Nach Villach/A (1997/98) und Belluno/I (1999) wurde Maribor/SI von einer internationalen Jury "Alpenstadt des Jahres 2000" erkoren.

Am 17. Dezember1999 wurde Boris Sovic, Bürgermeister von Maribor, der Titel "Alpenstadt des Jahres 2000" vom Bürgermeister der Stadt Belluno, Maurizio Fistarol, überreicht.
Erstmals verlieh die Jury den Titel "Alpenstadt des Jahres" für das Jahr 1997 der Stadt Villach, im Jahre 1999 war die italienische Stadt Belluno Titelträger, für das Jahr 2000 wurde Maribor auserkoren, und 2001 wird die deutsche Stadt Bad Reichenhall den Titel tragen. Die Jury besteht aus je einem Vertreter der Arbeitsgemeinschaft Alpenstädte, der CIPRA und der Pro Vita Alpina.
Maribor hat für das Jahr 2000 ein umfangreiches Programm an Aktivitäten vorbereitet, die fachliche Beratungen, Ausbildung und Information der Bürgerinnen und Bürger, Kultur-, Sport- und Unterhaltungsveranstaltungen wie auch Forschungsaufgaben einbeziehen. In die Gestaltung und Realisierung des Programms sind die Dienste der Gemeindeverwaltung, öffentliche Unternehmen und Institutionen integriert. Eine besondere Aufgabe haben aber auch Nichtregierungsorganisationen, Verbände und Vereine in den Bereichen Kultur und Sport. Eine besondere Rolle kommt auch der Universität Maribor zu.
Die ausgewählten Handlungsbereiche sind Ernährung/biologische Landwirtschaft, Energie (erneuerbare Energiequellen, Beratung), Wasser, Naturschutz, Kultur, Sport und Tourismus.

Quelle: CIPRA Info 57, http://www.cipra.org/de/alpmedia/publikationen/884

Chamonix GapChambéryBrig-GlisSondrioSonthofenHerisauTrentoBozenBad ReichenhallBad AusseeBellunoVillachMariborIdrija Annecy Lecco Tolmezzo Tolmin karte_alpen.png

 

 

 

 
Benutzerspezifische Werkzeuge